Trotzdem nicht allein!

In diesen schwierigen Zeiten der Ausgangsbeschränkungen und des Social Distancing bietet der Verein PROMENZ Kontaktanrufe und telefonische Gesprächsgruppen für Menschen mit Demenz an.

Betroffene und ihre Nahestehenden sind von der Covid-19 Krise besonders betroffen, denn soziale Kontakte stärken Sicherheit und Orientierung. PROMENZ will die Nutzer*innen seiner Selbsthilfegruppen und andere Betroffene und Angehörige gerade deshalb auch jetzt verstärkt unterstützen.

Kontaktanrufe für PROMENZ-Nutzer*innen
PROMENZ sichert regelmäßige soziale Kontakte am Telefon und leistet so Hilfe zur Selbsthilfe.

Telefongruppen und Zoomgruppen für PROMENZ-Nutzer*innen
PROMENZ unterstützt den Austausch und die Selbsthilfe von Menschen mit Vergesslichkeit. Gemeinsam mit An- und Zugehörigen will man jetzt auch Zoom-Gruppen aufbauen – damit sich die PROMENZ-Nutzer*innen auch sehen können und nicht nur miteinander sprechen, wie am Telefon.

Zoom ist ein Online-Video-Portal, das Treffen mit einer Gruppe von Menschen einfach und kostenlos ermöglicht. Einzige Voraussetzung: Man braucht einen Computer und Internetzugang.

PROMENZ

Der gemeinnützige Verein PROMENZ ist eine unterstützte Selbsthilfe & Selbstvertretungsinitiative für Menschen mit Vergesslichkeit und setzt sich für ein besseres Leben mit Demenz ein.

Kontakt:
www.promenz.at
0664 525 33 00
info@promenz.at